Dein wunderbares Kinderhochbett

dein kinderhochbett
Das Kinder Hochbett

Die Entscheidung für ein Kinderhochbett ist nicht einfach, aber wir helfen ihnen dabei!

Die folgenden Empfehlungen haben eines gemeinsam, es handelt sich um wunderbare Kinderhochbetten. Alle sind Massiv ausgeführt, auf Sicherheit geprüft und zeichen sich durch ganz individuelle Eigenschaften aus. Wir sind von den Herstellern Steens for Kids und Wickey überzeugt und können ihnen daher diese Betten mit gutem Gewissen ans Herz legen.

Weitere Empfehlungen für andere Hochbetten und Hersteller finden sie natürlich auch auf unseren anderen Seiten!

Das halbhohe Spielbett von Steens for Kids ist die Nummer 1 in der Bestseller Liste für Kinderhochbetten. Es gibt das Hochbett in unterschiedlichen Ausführungen: als Kiefer massiv oder MDF, in verschiedenen Farben wie weiß, grau oder naturfarben sowie mit oder ohne Rutsche. Das Bett hat bei Amazon sehr viele gute Bewertungen erhalten und liegt somit auf Platz 1 der Bestseller.

Aktueller Preis 360,00 €

Die Nummer 1 bei unseren Kunden!

Dieses stabile Kinder Hochbett von Steens for Kids zeichnet sich durch die Möglichkeit zum Umbau auf verschiedene Höhen aus. Auch diese Variante gibt es als Kiefer massiv oder MDF und in unterschiedlichen Farben wie beispielsweise weiß, grau oder natur lackiert. Die positiven Bewertungen und der ausgezeichnete Ruf des Herstellers sprechen auch hier für sich.

Aktueller Preis 353,99 €

Das Hoch- und Spielbett von Wickey ist sofort an seinem unvergleichlichen Design erkennbar. Das Bett ist sehr massiv, hat eine Rutsche und kann in unterschiedlichen Farben bestellt werden. Es hat ebenso wie die anderen Hochbetten von Wickey viele positive Bewertungen auf Amazon bekommen.

Aktueller Preis 339,95 €

Beim WNM Group Kinder Etagenbett Sophie handelt es sich um ein Stockbett mit zwei Lattenrosten. Hergestellt wird das Bett aus hochwertigem Kiefernholz. Das praktische Etagenbett ist in zwei unabhängige Betten trennbar. Die guten Bewertungen und der günstige Preise bilden ein tolles Angebot.

Aktueller Preis 360,00 €

Unsere Kunden, die sich für die oben genannten Produkte begeistern, kauften unter anderem auch:

Alle Angebotspreise dieser Seite wurden zuletzt aktualisiert am 10. September 2019 um 03:30 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kinderwünsche

Oft beginnt es mit dem Satz “Ich möchte gerne ein Hochbett haben!”

Das könnte ihnen vertraut vorkommen. Anschließend stellen sie sich dann sicher viele Fragen und überlegen ob sie diesem Wunsch nachkommen wollen. Sie möchten bestimmt gerne wissen:

  • Welches Kinder Hochbett ist denn das Beste?”
  • Worauf müssen wir bei einem Online Einkauf achten?”
  • Welche Arten von Hochbetten gibt es?”
  • Passt so ein Hochbett überhaupt ins Zimmer und nimmt es nicht zu viel Platz weg?”
  • “Sollen wir lieber ein Etagenbett kaufen?”
  • Welche Farbe soll ein Hochbett haben?”
  • Wo können wir ein Hochbett günstig erwerben?”
  • “Ein Hochbett, ab welchem Alter ist das denn geeignet?”

So eine Entscheidung ist nicht einfach und sollte wohl durchdacht sein. Wir wollen ihnen daher auf unserer Webseite mit unseren Erfahrungen bei der Entscheidung helfen und Empfehlungen geben, damit sie das perfekte Kinderhochbett finden!

Haben sie sich schon im Voraus Informiert und genaue Vorstellungen? Oder suchen sie nach einem bestimmten Hersteller, schauen sie auf unsere Hersteller Übersicht.

Möchten sie sich über die Sicherheit bei Hochbetten informieren, schauen sie sich dieses Kaptitel an. Zur Frage ab wann ein Kind ein Hochbett haben sollte, haben wir diesen Artikel für sie. Auf unserer Zubehör Seite finden sie beispielsweise alle Informationen und Angebote zu Tunneln, Vorhängen oder einer passenden Beleuchtung die sie für eine passende Erweiterung benötigen. Natürlich haben wir auch Informationen über passende Matratzen und Lattenroste.

Des Weiteren haben wir hier Tipps & Tricks zur Erweiterung, außerdem zum Aufbau und zur individuellen Gestaltung von Kinderhochbetten.

Suchen sie ein besonderes Design oder eine bestimmte Funktion? Schauen sie sich doch die Übersicht oder die Seiten zu den entsprechenden Themen an:

Welche Typen von Hochbetten gibt es?

Im allgemeinen unterscheiden die Hersteller Hochbetten, Stock- bzw. Etagenbetten, halbhohen Spielbetten und Abenteuerbetten. Außerdem werden Hochbetten oft in Kombination mit Rutschen, Schreibtischen oder Schränken angeboten.
Das klassische Kinderhochbett besitzt nur eine Schlafebene. Die Matratze hat dabei meist das Standardmaß von 90 x 200 cm. Einige Hersteller bieten auch Hochbetten für zwei Personen an, diese haben dann eine Breite von mindestens 140 cm. Etagenbetten und Stockbetten besitzen dagegen zwei oder mehr Schlafebenen. Es gibt sie auch in Ausführungen mit unterschiedlichen Breiten. Die Schlafebenen liegen dabei entweder parallel oder im 90 Grad Winkel versetzt übereinander.

Halbhohe Spielbetten haben meist eine Höhe von maximal 160 cm. Oft entspricht das Maß der Matratze dabei eher einer Kindergröße, z. B. 70 x 140 cm. Sie sind aufgrund ihrer Beschaffenheit tendenziell auch für jüngere Kinder geeignet. Bei der Entscheidung dafür oder dagegen sollte die Sicherheit der Kinder dabei aber natürlich immer Fokus stehen und die Hauptrolle spielen.
Abenteuerbetten sind meist halbhohe Spielbetten, die einem bestimmten Thema gewidmet sind. Sie werden dafür durch Zubehör wie Rutschen, Vorhänge oder Türme erweitert.

Hochbetten mit Schreibtisch oder Schrank – oder aber auch Kombinationen davon – sind eine eigene Kategorie. Oftmals stehen das Design und die Platzsparmöglichkeiten im Vordergrund. Durch den geschickten Einbau von Regalen, Fächern und Schränken lässt sich so ein ganzes Arbeitszimmer unter dem Hochbett realisieren.

Warum sollte man überhaupt ein Kinderhochbett kaufen?

Alle Kinder lieben Hochbetten, egal ob Mädchen oder Junge, das spielt keine Rolle! Sie haben eine fast magische und große Anziehungskraft auf sie. Sobald Kinder ein Hochbett sehen wollen sie raufklettern und darauf spielen.

Im Alltag sieht ihr Kind die Welt aus einer anderen Perspektive als wir Erwachsene. Durch Kinderaugen erscheinen ihnen für uns alltägliche Dinge sehr groß und Entfernungen sind viel weiter. Vieles ist aufregend, neu und überdies auch Angst einflößend. Eine Menge Dinge sind unbekannt und wollen daher erforscht und erobert werden.

Es ganz natürlich für Kinder, hoch hinaus zu wollen. Sie wollen Dinge erklettern um die Welt auch von oben zu betrachten – ganz so wie wir Erwachsenen es tun. Ein Hoch- oder Etagenbett ist dafür natürlich perfekt geeignet.

Kinderhochbett
Kinderhochbett
Kinderhochbett
Kinderhochbett

Ein Hochbett gibt Kindern zum einen ein Gefühl von Größe und andererseits aber auch jede Menge Geborgenheit. Sie gewinnen an Selbstvertrauen, erlernen aktiv neue Fähigkeiten und spielerisch das Höhe nicht automatisch Gefahr bedeutet. Besonders in kleinen Kinderzimmern ist der Platz unter Hochbetten zudem ein besonderer Gewinn an Raum, Fläche und Möglichkeiten.

Kinder sehen in einem Hoch- oder Etagenbett nicht einfach nur einen Schlafplatz. Es erweckt ihre Kreativität und Fantasie. Es ist ihr kleiner Spielplatz im Kinderzimmer, ihr Baumaus, ihr Piratenschiff, ihr Prinzessinen Schloss oder eine Ritterburg. Ein kreativ gestaltetes Kinderhochbett in weiß, natur oder irgendeiner anderen Farbe ist ein wichtiger, bunter Teil des Kinderzimmers. Es inspiriert ihr Kind dort seinen Spielideen freien Lauf zu lassen, zu lernen und sich wohl zu fühlen.

Das Kinder-Hochbett Zubehör, um aus diesem Traum Realität werden zu lassen, gibt es inzwischen im Handel reichlich. So gehören eine Rutsche, zusätzliche Leitern & Kletterstangen sowie Schaukeln, Seile, Hängematten und bunte Anbauten schon fast zur Standard Ausstattung. Mit einem Vorhang oder Tunnel wird das Hochbett zum Spielbett und darunter entstehen außerdem große Höhlen, Spiel- und Kuschelecken. Wenn sie ein Hochbett mit Schreibtisch haben, können Schulkinder an diesem ungestört und kreativ arbeiten und lernen. Hochbetten für zwei, ein Etagenbett oder halbhohe Betten bieten im Kinderzimmer weitere Möglichkeiten für Geschwister oder kleine Kinder.

Ein fertiges Hochbett Design oder Komplett-Themen-Ausstattungen wie Feuerwehr oder Auto Hochbetten runden das Angebot ab. Sie sollten aber immer mit Bedacht ausgewählt werden. Wer weiß denn ob ihrem Kind das auserwählte Design auch in 2 Jahren noch gefällt oder man dann möglicherweise vor einem teuren Neukauf steht. Zusätzlich und nachträglich angebrachte Elemente lassen sich da leichter wieder entfernen und so das Aussehen auf spätere Wünsche einfacher anpassen.

Unser Nachwuchs liebt seine Hochbetten nach wie vor und wir haben die Entscheidung dafür und den Kauf bisher keinen Tag bereut!!!

Machen sie ihre Kinder glücklich!!!

Mädchen
Junge

Was ist besser, eine feste Hochbetthöhe oder ein mitwachsendes Hochbett?

Bevor sie entscheiden welche Farbe ihr Hoch- oder Etagenbett haben soll, sollten sie überlegen welchen Typ Hochbett sie sich zulegen möchten. Grundsätzlich unterscheiden sich alle Hochbetten darin, ob die Höhe der Liegefläche festgelegt ist oder ob sie „mitwachsend“ sind. Flexibel mitwachsende Hochbetten oder auch Modulare Systeme sind umbaubar, sie lassen sich auf verschiedene Liege Höhen anpassen. Somit findet das Hochbett im Kinderzimmer, als auch später im Jugendzimmer seinen Platz und kann sowohl den Wünschen als auch den Bedürfnissen ihrer Kids angepasst werden. Wenn sie ein Stockbett oder Etagenbett kaufen, stellt sich diese Frage natürlich eher nicht. Diese sind zwar auch manchmal umbaubar aber in der Regel in der Höhe der Liegeflächen festgelegt. Für weitere Informationen und Angebote schauen sie bitte auf unsere Seite zum Thema mitwachsende Kinderhochbetten.

Hochbett Altersempfehlung

Ab welchem Alter beziehungsweise ab wann darf ein Kind in einem Hochbett schlafen?

Eine generelle Hochbett Altersempfehlung, also wie alt ein Kind sein muss, um ein Hochbett zu nutzen, kann man unserer Meinung nach nicht pauschal geben. Ein Kind im Alter von 3 oder 4 Jahren kann die Gefahr eines möglichen Absturzes noch richtig abschätzen. Die Verbraucherzentrale empfiehlt daher Hochbetten erst ab einem Alter von 6 Jahren. Schon im Alter von vielleicht 4 oder 5 Jahren stellt das rein- und rausklettern für die meisten Kinder aber kein Problem mehr dar. Ist ihr Kind recht groß gewachsen, hat es vielleicht sogar auch schon früher die nötigen Fähigkeiten. Andere sind dagegen aber auch mit 7 Jahren noch nicht in der Lage sich richtig festzuhalten und zu klettern. Die Frage ab wann ein Kind ein Hochbett haben kann ist also nicht leicht zu beantworten, es ist ganz individuell und hängt eben von mehreren Faktoren ab.

Beobachen sie ihr Kind am besten beim Spielen, klettern und schlafen. Hält es sich richtig fest, wirkt es sicher und bekommt auch in größeren Höhen keine Angst? Wie verhalten sich andere, gleichaltrige Kids im Vergleich dazu? Steht ihr Kind nachts öfter auf oder schläft es unruhig und rollt sich hin und her? Mit solchen Beobachtungen können sie die Fähigkeiten ihres Kindes besser einschätzen und somit leichter entscheiden, ob es alt genug für ein Hochbett ist. Das Koordinationsvermögen ihres Kindes sollte in jedem Fall so weit ausgeprägt sein, das es die Hochbett Leiter auch “im Halbschlaf” bewältigen könnte.

Welche Rolle spielt der Hochbett Typ?

Ab wann ein Kinderhochbett für ihr Kind geeignet ist, hängt allerdings auch vom Hochbett Typ ab. Normale Kinderhochbetten haben eine feste Höhe, die immer erklommen werden muss. Bei einem mitwachsenden Hochbett ist am Anfang die Liegefläche noch sehr bodennah, ebenso wie bei einem normalen Bett. Ein mitwachsendes Hochbett ist daher zum Beispiel für ein kleineres Kind am Anfang wesentlich besser geeignet. Einige Hersteller bieten sogar die Möglichkeit die Schlafebene auf 6 verschiedene Höhen zu bauen.

Mit zunehmendem Alter wird die Liegefläche dann einfach höher gesetzt, um dem Wunsch des Kindes nach mehr Höhe gerecht zu werden. Letztendlich entscheiden dann der Entwicklungsstand ihres Kindes, seine körperliche Konstitution und ihr persönliches Empfinden darüber, welche Schlafhöhe gerade die richtige ist.

Bei Betten mit fester Höhe haben sie wenig Möglichkeiten. Wenn ihr Kind die Höhe als beängstigend empfindet, könnten sie nur versuchen es langsam daran zu gewöhnen. Eine höhere Brüstung ist dabei dann natürlich von Vorteil und gibt ihren Kindern mehr Sicherheit. Diese kann, wenn nicht vorhanden, zum Beispiel durch zusätzliche Anbauteile realisiert werden.

Wenn sie auf Nummer sicher gehen wollen, könnten sie sich auch für ein Halbhohes Bett entscheiden. Diese Spielbetten sind nicht so hoch wie normale Hochbetten und sind meist nach einem Thema gestaltet. Verschiedene Hersteller bieten auch Umbausets an um solche halbhohen Betten zu einem richtigen Hochbett aufzustocken.

Der Hochbett Typ spielt bei der Hochbett Altersempfehlung also eine nicht unwesentliche Rolle. Schauen sie sich am besten die verschiedenen Typen und Möglichkeiten erst einmal an und entscheiden sie sich danach für ihr perfektes Kinderhochbett. An dieser Stelle möchten wir auch gerne noch einmal auf unseren Abschnitt zum Thema Kinderhochbett Sicherheit verweisen.

Fragen zum Thema Kinderhochbett

Welche Kinderhochbett Typen gibt es?

Man unterscheidet im allgemeinen zwischen 3 Arten: einem Bett, einem halbhohen Bett und einem Hochbett. Das normale Bett hat eine Liegehöhe von etwa 30-40 cm. Ein halbhohes Bett oder Spielbett hat in etwa eine Höhe zwischen 115 cm und 130 cm je nach Ausführung und Hersteller. Ab einer Höhe von etwa 140 cm spricht man dann von einem normalen Kinder Hochbett. Ein mitwachsendes Hochbett kann, je nach Hersteller und System, vom normalen Kinderbett bis zum Hochbett umgebaut werden.

Wie viel Platz nimmt ein Kinderhochbett ein?

Bei einer Matratzen Größe von 70×140 cm hat so ein Hochbett eine Tiefe von etwa 80 cm und eine Breite von 150 cm. Bei einer Matratzengröße von 90×200 cm hat das Hochbett eine Tiefe von ca. 100 cm und eine breite von ca. 200 cm. Wenn es sich um ein Hochbett mit Schreibtisch oder Rutsche handelt, haben wir, je nach Bauform, eine größere Tiefe oder Breite. So haben wir bei einem Hochbett mit Rutsche eine Tiefe von etwa 210 cm.
Besonderheiten stellen natürlich Eckbetten oder Etagenbetten dar, bei denen die Liegeflächen im 90-Grad-Winkel zueinander stehen. Dabei kommen wir auf etwa 190 cm in Breite und Tiefe. Hoch- oder Stockbetten mit Matratzenbreiten von 140 cm nehmen etwa 150 cm in der Tiefe ein.

Wieviel Platz hat man unter dem Hochbett?

Bei halbhohen Betten sind es etwa 75 cm Höhe, die genutzt werden kann, bei normalen Hochbetten beginnt die nutzbare Höhe bei etwa 120 cm je nach Bauform und Hersteller. Bei einem mitwachsenden Hochbett variiert die Höhe je nach Aufbau Stufe.

Was kostet ein Kinderhochbett?

Die Preise für Kinderhochbetten beginnen für einfache Ausführungen bei etwa 250,-€. Modelle aus besserem Holz und mit etwas mehr Ausstattung liegen bei etwa 400,-€. Für ein Hochbett mit Schreibtisch oder Schrank sollte man etwa 600,-€ einkalkulieren. Für ein mitwachsendes Hochbett und diversem Zubehör sollte man etwa 800,-€ einplanen. Nach oben gibt es aber auch bei Kinderhochbetten preislich kaum Grenzen.

Ein Hinweis: Wenn sie auf die Bilder, Buttons und Produktlinks klicken, landen sie über die Links bei Amazon. Sie erhalten dort noch weitere Info’s zu den Produkten und die Bewertungen der Käufer. Dort können sie dann die Produkte auch dem Warenkorb hinzufügen und kaufen.

Wer bin ich: Saskia Schulze, geboren 1980 in Berlin, verheiratet und Mutter zweier zauberhafter Kinder. Die beiden sind ganz normale Geschwister, mal leise und mal laut, mal ärgern sie sich aber meistens verstehen sie sich wunderbar. Einen Wunsch hatten die beiden aber schon relativ früh: ein eigenes Kinderhochbett. Aufgrund der großen Auswahl und den vielen Fragen zu diesem Thema begannen Mama und Papa sich intensiv damit zu beschäftigen. Nach der Entscheidung, dem Kauf, dem Aufbau und der erfolgreichen Inbetriebnahme beider Hochbetten haben wir uns dann entschlossen diese Seite zu erstellen um unsere Erfahrungen mit anderen Eltern zu teilen.

Wenn sie Fragen haben sollten und Kontakt zu uns aufnehmen möchten, benutzen sie doch bitte einfach unten stehendes Formular.

Alle Preise wurden zuletzt aktualisiert am 10 September 2019 um 02:19 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.